Außenansicht der Georgskirche

Die Georgskirche in Sontheim wurde in den Jahren 1717 bis 1719 erbaut und bietet rund 450 Personen Platz.

Als einzige Barockkirche im näheren Umkreis stellt sie eine regionale Besonderheit dar und bildet zusammen mit der romanischen Galluskirche im benachbarten Brenz ein reizvolles Ensemble, das auch einen gemeinsamen Besuch wert ist.

Der hohe Kirchturm ist weithin sichtbar und führt Besucher schon aus der Ferne zum Kirchenstandort zwischen der Hauptstraße und der Neustraße.

Das Glockengeläut unserer Georgskirche

Hier finden Sie ein Video, das die fünf Glocken im Kirchturm der Georgskirche "in Aktion" zeigt.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Youtube-Filmer "Kaiserglocke", der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Glockengeläut vieler regionaler und überregionaler Kirchen zu dokumentieren. Vielen Dank dafür, dass wir auf unserer Internetseite auf sein sehr schön gemachtes Video verweisen dürfen.

Bitte beachten Sie: die erste Minute des Videos besteht aus Bildern, die die Umgebung der Georgskirche zeigen; bei diesen Bildern ist kein Ton unterlegt.
Erst ab der zweiten Minute des Videos startet das Vollgeläut der Glocken (mit Ton).

Die Kanzel der Georgskirche

Durch die großen Fenster und den weißen Innenanstrich ist die Georgskirche beim sonntäglichen Gottesdienst oft sonnendurchflutet und strahlt so eine große Wärme und Gemütlichkeit aus.

Der Innenraum der Kirche ist durch viele Bilder aus Barockzeit abwechslungsreich und sehenswert. Dabei sind neben biblischen Motiven auch Bilder zu finden, die auf die Tugenden des Menschen hinweisen.

Sehenswert ist neben der reich geschmückten Holzkanzel samt "Kanzelengel" besonders das Ensemble von Altar, Orgel und Orgelempore. Die Brüstung der Orgelempore ist stuckverziert und mit gestifteten Bildern aus der Bauzeit der Kirche im 18.Jahrhundert verziert.

Die Georgskirche kann am Sonntag nach dem Gottesdienst besichtigt werden. Gruppen- oder Einzelführungen sind nach Voranmeldungen auf dem Ev. Pfarramt (Tel. 07325/5257) jederzeit möglich.

Ein kleiner Kirchenführer, der grundlegende Informationen zu unserer Kirche gibt, ist im Pfarramt erhältlich.

Den wesentlichen Inhalt dieses Führers finden Sie auch auf der nächsten Unterseite  "Ein kleiner Kirchenführer".