Das Frauenfrühstück - ein Fest für Körper und Seele!

Anschauungsmaterial aus einem Referat beim Frauenfrühstück

In der Regel zweimal im Jahr findet in unserem Gemeindehaus ein Frauenfrühstück für Frauen aller Generationen und Konfessionen statt.

Rund 120 Frauen aus Sontheim und aus der näheren Umgebung finden sich dann an einem Samstagmorgen ab 8.45 Uhr im Gemeindehaus ein, um zu frühstücken und um einen interessanten Vortrag zu hören.

Nach der Begrüßung gehört der erste Teil des Vormittages dem gemeinsamen Frühstück: am reichhaltig gedeckten Büffet, das von vielen fleißigen Frauenhänden liebevoll und schmackhaft zubereitet wurde, darf sich jede Besucherin nach Herzenslust bedienen. Dabei besteht die Gelegenheit, an den Tischen ins Gespräch zu kommen.

Der zweite Teil des Vormittags gehört dann einem Vortrag, zu dem eine Referentin aus der näheren oder weiteren Umgebung eingeladen wurde. Meistens stehen dabei Lebens- und Glaubensthemen im Mittelpunkt - bei den letzten Frühstückstreffen waren dies z.B. Themen wie "Und heimlich nagt der Neid" oder "Männer sind anders - Frauen auch". Der Vortrag dauert normalerweise rund 45 Minuten und wird von Frauen gehalten, die sich auf das jeweilige Thema spezialisiert und intensiv vorbereitet haben.

Oft besteht dann im Anschluß an den Vortrag noch die Möglichkeit, Rückfragen zu stellen, bevor mit einem Segenswort oder einem Gebet das Frauenfrühstückstreffen gegen 11.00 Uhr zu Ende geht.

Büchertisch bei einem Frauenfrühstück

Das Frauenfrühstück wird von einem größeren Team engagierter Frauen gestaltet, die größtenteils selbst zu unserer Kirchengemeinde gehören.

Zur Deckung entstehender Kosten wird von jeder Besucherin ein Kostenbeitrag von 7 Euro erbeten.

Da die Anzahl der Plätze im großen Saal des Ev. Gemeindehauses auf etwa 125 begrenzt ist, ist zur Teilnahme am Frauenfrühstück auch eine Voranmeldung im Ev. Pfarramt (Tel. 5257) oder bei einer der Organisatorinnen erforderlich. Näheres zur Anmeldung wird vor jedem Frauenfrühstück im Nachrichtenblatt veröffentlicht.