"... und ihr habt mich besucht" (Matthäus 25,36)

Wer Besuche macht, ist auf offene Türen angewiesen.

"Sonntags gehen die Menschen zur Kirche - aber unter der Woche geht die Kirche zu den Menschen". Mit diesen Worten hat einmal jemand beschrieben, wie er sich kurz, in einem Satz gesagt, "Kirche" vorstellt. Und von diesem Satz lassen sich Mitglieder unserer Kirchengemeinde anregen, wenn Sie andere Mitglieder zuhause besuchen.

 

In erster Linie handelt es sich bei solchen "Hausbesuchen" um Besuche zum Geburtstag.

Ab dem 75.Geburtstag übernehmen diese Besuche die Mitarbeiterinnen des "Gemeindesdienstes" (vgl. Menüpunkt Erwachsene - Gemeindedienst).

Zwischen dem 81. und 84. Geburtstag kommen normalerweise Mitglieder des Kirchengemeinderates zum Geburtstag.

Und zum 80. und ab dem 85.Geburtstag übernimmt der Pfarrer den Hausbesuch zum Geburtstag.

Allerdings kann es in Ferien- oder Urlaubszeiten vereinzelt dazu kommen, dass diese Besuche auch erst Wochen später stattfinden oder sogar ganz ausfallen.

 

Selbstverständlich freuen sich die meisten Menschen aber auch über einen Besuch, wenn kein Geburtstag ansteht.

In solchen Fällen dürfen sich Glieder unserer Gemeinde gerne ans Pfarramt wenden und um einen Besuch bitten. Dies gilt besonders für Zeiten der Krankheit, aber auch "einfach zum Gespräch" oder zu besonderen Familienfeiern freut sich Pfarrer Palmer über eine Einladung.