Die "Kinderkirche" - Gottesdienst für und mit Kindern am Sonntagmorgen

Ziel der "Kinderkirch-Safari" 2006 war die Wilhelma

Die "Kinderkirche" trifft sich circa alle zwei Wochen am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr

Eingeladen zur Kinderkirche sind Kinder zwischen 4 und 13 Jahren. Sie erwartet ein eigener, kindgerechter Gottesdienst mit Liedern, Gebeten, Spielen und Bastelarbeiten - und natürlich mit der Erzählung einer biblischen Geschichte. Vor der Erzählung werden die Kinder in zwei Altersgruppen aufgeteilt, so kann ein- und dieselbe Geschichte auf verschiedene Art und Weise erzählt werden, je nach dem Entwicklungsstand der Kinder.

 

Neben dem "normalen" Sonntagmorgenprogramm bieten die neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderkirche im Laufe des Jahres auch immer wieder besondere Höhepunkte für Kinderkirchkinder an: so haben das Übernachtungsfest und das Kinderkirchfrühstück, der Jahresausflug (z.B. in die Wilhelma) und das Ostereiersuchen, das Laternenfest und das Krippenspiel fest ihren Platz im jährlichen Terminkalender der Kinderkirche gefunden.

 

Höhepunkt des Kinder-Kirch-Jahres ist immer der Heilige Abend: dann führen die Kinder der Kinderkirche vor der voll besetzten Georgskirche das traditionelle Krippenspiel auf.